Abschlussfahrt der F5 ins BLSV Sportcamp Regen vom 26.6.-28.6.2015

Zum Saisonende gönnte sich die F5 nach einer durchwegs erfolgreichen Saison ein Wochenende im bayrischen Wald. Im BLSV Sportcamp in Regen verbrachten Eltern und Spieler drei wunderschöne Tage.

 

Am ersten Abend ließ man in gemütlicher Runde bei einem Lagerfeuer die Saison Revue passieren.

Der zweite Tag wurde mit Klettern, Fussball spielen und einer Fackelwanderung am Abend verbracht. Dazwischen stand am Nachmittag noch ein Spiel gegen den TSV March an, das souverän mit 6:1 gewonnen werden konnte.

Hierbei bemerkten die Spieler zum ersten Mal was niederbayrische Härte bedeutet.

Am Tag der Abreise stand noch ein Besuch im Hochseilgarten sowie ein gemeinsames Mittagessen an, ehe es am Nachmittag auf die Heimreise ging.

 

4. Spieltag: 03.05.2015, SV Lohhof 5 - TSV Schwabhausen 4

Schwabhausen 4 in Lohhof ohne Chance

 

Die Lohhofer setzen sich am 4. Spieltag klar mit 14 : 0 gegen Schwabhausen 4 durch. In einem sehr guten Spiel der Lohhofer mit vielen schönen Kombinationen hatten die Schwabhausener von Beginn an das Nachsehen. Bei besserer Chancenauswertung hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können.

3. Spieltag: 26.04.2015, SC Vierkirchen 2 - SV Lohhof 5

Schützenfest von SV Lohhof gegen SC Vierkirchen 2

 

Am 3.Spieltag waren die Lohhofer zu Gast beim SC Vierkirchen 2. Die junge lohhofer Mannschaft spielte von Anfang konzentriert und ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und so ging man verdient mit 8 zu 1 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit machten sich die vielen Wechsel bemerkbar und das lohhofer Spiel lief nicht mehr ganz so flüssig, jedoch konnten weitere vier Treffer zum 12:2 Endstand erzielt werden.

2. Spieltag: 19.04.2015, SV Lohhof 5 - TSV Altomünster 2

U8 gewinnt souverän gegen Altomünster 2

 

Die Lohhofer haben ihre Lehren aus dem ersten Spiel gezogen und festgestellt, dass man durchaus gegen ältere Jahrgangsmannschaften mithalten kann.

Von Beginn entwickelte sich ein offenes Spiel bei dem die Lohhofer jedoch keinen Zweifel aufkommen ließen, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten und somit ging man schließlich mit 4:0 als verdienter Sieger vom Platz.

1. Spieltag: 22.03.2015, FC Alte Heide-DSC M.2 - SV Lohhof 5

U8 des SV Lohhof unterliegt Alte Haide 2

 

Im ersten Spiel der Rückrunde am 22.3. musste die sich die lohhofer Truppe klar mit 1:6 gegen Alte Haide geschlagen geben. In diesem Spiel gab es für die Lohhofer gegen die teilweise zwei Jahre älteren Spieler und körperlich überlegene Mannschaft von Alte Haide nichts zu holen.

Vorbildlich war die Einstellung und der Kampfgeist, so dass man den Platz am Ende erhobenen Hauptes verlassen konnte.

Bayernstars Arjen Robben und Xavi Alonso beim Lohhofer U7 Osterturnier

Am 12.4. veranstaltete die U7 des SV Lohhof ihr erstes Osterturnier

 

Zu den eingeladenen Teams zählten der TSV Brannenburg, TSV Grünwald, TSV Dachau 65, ASV Dachau, SV Waldeck, SpVgg Feldmoching und die beiden Lohhofer Teams.

 

Bei herrlichem Frühlingswetter konnte man somit ca. 80 Kinder und 200 Erwachsene auf der Jugendsportanlage begrüßen. Dabei konnten einige Kinder (und Erwachsene) Ihren Augen nicht trauen als sie schon vor dem ersten Spiel einen Leckerbissen serviert bekommen haben. Kein geringer als der Bayernstar Xavi Alonso trank genüsslich seinen Kaffee und mischte sich unters Volk. Natürlich wurden daraufhin Autogramme geholt und viele Fotos gemacht.

 

Aber das war noch nicht alles. Gegen Mittag dann die grösste Überraschung.

“Der Robben is da“ war wohl der meistausgesprochene Satz an diesem Tag. Und tatsächlich. Da stand er dann, der Superstar der Bayern, Arjen Robben. Sehr sympathisch und immer mit einem Lächeln auf den Lippen ließ er sich mit den Kindern fotografieren und gab zahlreiche Autogramme.

 

Und dann wurde natürlich auch noch Fussball gespielt. Das Niveau der Teams war sehr hoch und so konnten sich die Zuschauer über sehr spannende und vor allem faire Spiele und viele Tore freuen.

 

Die Platzierungen: 1.TSV Grünwald, 2.SV Lohhof 1, 3.TSV Brannenburg, 4.ASV Dachau, 5.TSV Dachau 65, 6.SV Waldeck,7.SV Lohhof 2, 8.SpVgg Feldmoching.

 

Mehr als über die Pokale und Platzierungen dürften sich die Kinder jedoch an diesem Tag über Autogramme und Fotos mit den Bayernstars gefreut haben.

9. Spieltag: 30. November 2014, SV Lohhof V - TSV Eintracht Karlsfeld VI

Schützenfest zum Abschluss der Vorrunde

 

Am 9. und somit letztes Spieltag trafen die Lohhofer auf Eintracht Karlsfeld

 

Am letzten Spieltag Ihrer ersten Punkterunde mussten die Lohhofer gegen Eintracht Karlsfeld antreten. Man merkte den Lohhofern an, dass sie in ihrem letzten Spiel weiterhin ungeschlagen bleiben wollten und so entwickelte sich ein sehr ansehnliches Spiel, dass sich fast ausschliesslich in der karlsfelder Hälfte abspielte. Die Lohhofer erspielten sich eine Tormöglichkeit nach der anderen und nutzen diese auch konsequent aus. So ging man mit einem mehr als verdienten 6:0 in die Halbzeit. Gleiches Bild auch in Halbzeit zwei. Die Lohhofer stürmten und rannten ununterbrochen auf das Gehäuse der Karlsfelder zu und erzielten, sehr zur Freude Ihrer Eltern, weitere fünf Treffer zum 11:0 Endstand.

 

Das erste halbe Jahr der Punktrunde haben die Lohhofer somit wie folgt abgeschlossen: 9 Spiele, 8 Siege und ein Unentschieden bei einem Torverhältnis von 59:4 Toren.

 

Tore: Steinbach(6),Anand, Horn (2), Vollrath (1)

8. Spieltag: 22. November 2014, SV Haimhausen III - SV Lohhof V

Derbysieg in Haimhausen

 

Am 8. Spieltag kam es zum Nachbarschaftsduell mit dem SV Haimhausen

 

Keine leichte Aufgabe erwartete die Lohhofer am 8.Spieltag beim SV Haimhausen. Gewarnt durch die guten Ergebnisse der Haimhauser ging man von Anfang konzentriert zu Werke. Es entwickelte sich ein flottes und spannendes Spiel mit leichten Vorteilen für die Lohhofer, die dann auch verdient mit 1:0 in Führung gingen. Bis zur Halbzeit gab es durchaus noch Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, jedoch scheiterten die Lohhofer immer wieder am guten Schlussmann der Haimhauser. Zur zweiten Halbzeit konnten die Lohhofer Kicker ihre Nervosität ablegen und es gelang ihnen immer wieder mit guten Kombinationen vors haimhauser Tor zu gelangen. Jedoch scheiterten sie, wie bereits in der ersten Halbzeit, entweder am guten haimhauser Tormann oder am Pfosten. Nach dem erlösendem 2:0 war der Bann dann gebrochen und die Lohhofer konnten noch zwei weitere Tore nachlegen. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 3:1 kurz vor Ende der Partie konnte die Lohhofer nicht mehr in Bedrängnis bringen und so endete das Spiel 4:1 für Lohhof.

Die Lohhofer behalten somit ihre weisse Weste und sind auch nach dem 8. Spieltag nach wie vor ungeschlagen.

 

Tore: Steinbach(3), Anand(1)

7. Spieltag: 16. November 2014, SV Lohhof V - SV Petershausen III

6. Sieg im 7. Spiel für Lohhof

 

Am 7. Spieltag mussten die Lohhofer Kicker gegen den SV Petershausen III antreten.

 

Von Beginn an ließen die Lohhofer keine Zweifel aufkommen, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollen. Die ersten 10min spielten sich somit fast ausschliesslich im oder um den 16m Raum der Petershausener ab. Leider konnten die Lohhofer diese Überlegenheit in keine Tore ummünzen. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit war der Bann gebrochen und man konnte mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit gehen. In der zweiten Halbzeit wurden die Chancen besser genutzt und man konnte weitere 5 Treffer erzielen. Auch der Gegner kam noch zu seinem Ehrentreffer, da die Lohhofer die Abwehrarbeit in der zweiten Halbzeit etwas vernachlässigten.

 

Tore: Steinbach(3), Anand, Niedermeier, Folberth (1)

6. Spieltag: 09. November 2014, SV Nord L. VI - SV Lohhof V

5. Sieg im 6. Spiel für Lohhof

 

Am 6. Spieltag mussten die Lohhofer Kicker beim SV Nord antreten.

 

Zu Beginn der Partie verlief die Partie auf Augenhöhe und die Lohhofer taten sich auf roter Erde sichtlich  schwer ihr Kombinationsspiel aufzuziehen. Man konnte jedoch aus den wenigen Torchancen zwei Tore erzielen und so ging man verdient mit 2:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit entwickelte sich zu einem Spiel auf ein Tor, jedoch konnten die Lohhofer ihre drückende Überlegenheit mit nur noch zwei weiteren Toren belohnen und so endete das Spiel klar mit 4:0.

Nach 6 Spielen stehen 5 Siege und ein Unentschieden bei einem Torverhältnis von 38:2 zu Buche.

 

Tore: Anand(3),Gonzales(1)

5. Spieltag: 19. Oktober 2014, SV Lohhof V - SV Weichs III

F5 feiert nächstes Schützenfest

 

Zum 5. Punktspiel war die Mannschaft vom SV Weichs in Lohhof zu Gast.

 

Von der ersten Minute an zeigten die Lohhofer tollen Kombinationsfussball und dominierten das Geschehen nach Belieben. Zur Halbzeit ging man mit einer 6:0 Führung in die Kabinen. Gleiches Bild auch in Halbzeit zwei. Die Lohhofer ließen den Ball schön in den eigenen Reihen laufen und man erzielte ein Tor nach dem anderen und so endete das Spiel letztendlich 12:0.

Ein besonderes Lob gilt der sehr guten Abwehrarbeit, da die Weichser es nicht schafften auch nur einen Torschuss aufs lohhofer Gehäuse abzugeben.

 

Tore: Anand(4), Steinbach(3),Niedermaier(2),Horn,Appel,Vollrath(1)

4. Spieltag: 12. Oktober 2014, TSV Allach 09 V - SV Lohhof V

Kantersieg der Lohhofer Jungs

 

Viertes Spiel, 3. Sieg. In ihrem erst vierten Punktspiel waren die Lohhofer zu Gast beim TSV Allach 09.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die jungen Lohhofer dominierten das Spiel von Anfang an und so stand es bereits nach 10 Minuten 3:0. Bis zur Halbzeit legten die Lohhofer noch einige Tore nach und so ging man mit 8:0 in die Halbzeitpause. Trotz zahlreicher Chancen in der zweiten Halbzeit konnten die Lohhofer nur noch 3 weitere Tore erzielen und so hieß es am Ende 1:11 für Lohhof.

 

Tore: Anand(5), Steinbach, Gonzales(2), Folbert, Niedermaier(2)

3. Spieltag: 05. Oktober 2014, SV Lohhof V - FC Pontos Paok II

Lohhofer F5 gewinnt 6:0

 

Am  5.10.14 war die griechische Mannschaft von Pontos Paok zum dritten Punktspiel beim SV Lohhof zu Gast. Die Lohhofer mussten sich bedingt durch Urlaubsabsagen mit den Spielern Julian Kamleiter und Luca Franzisci aus der F4 verstärken.

 

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und so ging man verdient mit 3:0 in die Halbzeitpause. Auch in Halbzeit zwei das gleiche Bild. Die Lohhofer spielten auf ein Tor und erarbeiteten sich Chance um Chance und erzielten dadurch weitere drei Tore zum 6:0 Endstand. Erwähnenswert noch das Tor von Nico Anand nach hervorragender Vorarbeit und Kombination über Luca Steinbach und Luca Franzisci. Grosses Kompliment auch an die Abwehrspieler, die in 3 Spielen erst ein Tor zu ließen.

Vielen Dank an die Spieler der F4 fürs Aushelfen.

 

Tore: Franzisci (3),Anand (2), Steinbach (1)

2. Spieltag: 28. September 2014, SV Lohhof V - FC Eintracht München III

F5 teilt sich einen Punkt mit FC Eintracht München III

 

Beim zweiten Punktspiel hatten die Lohhofer die Mannschaft von Eintracht München zu Gast. Die Gäste, alle fast durchwegs ein Jahr älter als die Lohhofer Kicker, mussten wegen Spielermangel mit einem Mann weniger auflaufen.

 

Es entwickelte sich ein flottes Spiel mit guten Chancen und Kombinationen für beide Mannschaften.

Die Lohhofer konnten noch vor der Halbzeit durch Luca Steinbach mit 1:0 in Führung gehen. Nach der Halbzeit schmiss der Gegner alles nach vorne und kam auch zum verdienten Ausgleich.

 

Tor: Luca Steinbach

1. Spieltag: 20. September 2014, SV Riedmoos V - SV Lohhof V

5:0 Sieg im Derby gegen Riedmoos

 

Bei Ihrem allerersten Punktspiel musste die Lohhofer F5-Jugend (Jahrgang

2007/2008) gleich zum Lokalderby beim SV Riedmoos V antreten.

 

Dementsprechend nervös agierten die Lohhofer zu Beginn des Spiels und konnten sich kaum Chancen erspielen. Nach dem verdienten Führungstreffer durch Nico Anand legte sich die Nervosität und die Lohhofer hatten das Spiel zu jeder Zeit im Griff. Die Abwehr stand sehr gut und ließ nur ganz wenige Chancen der Riedmooser zu. Die Überlegenheit der Lohhofer zahlte sich durch weitere Treffer von Luca Steinbach und zweimal Lukas Mayerhofer aus.

Bei besserer Chancenauswertung hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können, jedoch war es alles in allem ein sehr guter Saisonauftakt der jungen lohhofer Kicker.

 

Tore: Anand, Steinbach, Mayerhofer (2)